Umfrage unter Führungskräften: Wie KI und Automatisierung die Arbeit verändern werden

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 0 Sekunden

Umfrage unter Führungskräften: Wie KI und Automatisierung die Arbeit verändern werden

Laut einer aktuellen Studie von Marketforce und Pegasystems glauben 69% der leitenden Angestellten, dass der Begriff „Workforce“ letztendlich sowohl menschliche Mitarbeiter als auch intelligente Maschinen/Plattformen umfasst.

Der Report basiert auf einer 2017 durchgeführten Umfrage unter 845 Führungskräften, die für Unternehmen in den Bereichen Finanzdienstleistungen, Versicherungen, Fertigung, Telekommunikation/Medien, Öffentliche Verwaltung, Gesundheitswesen/Lebenswissenschaften, Energie/Versorger, Reisen, Transport/Logistik und Einzelhandel tätig sind.

Etwa 64% der Führungskräfte sagen, dass die künstliche Intelligenz (KI) den Mitarbeitern die Möglichkeit gibt, vielfältigere Aufgaben zu übernehmen, indem sie mit Hilfe der KI, Lösungen für Probleme finden, die zuvor in der Befehlskette weitergeleitet wurden.

Ganze 76% sagen, dass die Unterstützung durch die KI es den Arbeitnehmern ermöglichen wird, wichtige Entscheidungen auf einer jüngeren Ebene zu treffen, was zu einer Abflachung traditioneller Hierarchien führen wird.

Etwa 79% der Führungskräfte sagen, dass es üblich ist, die KI zur Planung und Koordination ihrer Arbeit in den nächsten fünf Jahren zu nutzen, und 76% sagen, dass sie als Teil der Qualitätskontrolle eingesetzt wird.Umfrage unter Führungskräften: Wie KI und Automatisierung die Arbeit verändern werden

Siebzig Prozent der Führungskräfte erwarten, dass die robotergestützte Automatisierung (AI-gesteuerte Automatisierung) innerhalb von 20 Jahren menschliche Arbeitskräfte in administrativen Funktionen ersetzen und unterstützen wird.

Es wird erwartet, dass sich die Automatisierung vor allem auf die Arbeitsplätze in der Personalverwaltung in den Bereichen Versicherungen, Produktion und Finanzdienstleistungen auswirken wird.

Umfrage unter Führungskräften: Wie KI und Automatisierung die Arbeit verändern werden

Rund 41% der Führungskräfte erwarten, dass die Roboterautomatisierung innerhalb von 20 Jahren die Mitarbeiter in erster Linie in kundenorientierten Funktionen unterstützt oder ersetzt.

Umfrage unter Führungskräften: Wie KI und Automatisierung die Arbeit verändern werden

Ergänzend dazu:   Die größten Herausforderungen für Inhouse Creative Teams

Über den Autor

adminopen administrator

Schreibe eine Antwort